südamerika reisen
Affen und Vögel in Südamerika Länder in Südamerika Kultur der Inkas anden in Südamerika

Südamerika -- Anden Reise



Reiseverlaufzur Buchung der Reise

Ecuador Anden und Galapagos Rundreise

Diese klassische Ecuador Reisen führt zu den Höhepunkten Ecuadors: Die Tour beginnt in Quito, einem UNESCO-Weltkulturerbe und führt zum Äquatordenkmal, dem farbenprächtigen Otavalo-Indiomarkt und schließlich auf die berühmte "Straße der Vulkane". Diese führt mitten durch die Anden zunächst zum Cotopaxi Nationalpark mit dem höchsten aktiven Vulkan der Welt. Mit der Andenbahn fahren Sie zur "Teufelsnase" - eine der spannendsten Bahnstrecken der Welt. Und nach der Besichtigung von Inkaruinen, der pittoresken Kolonialstadt Cuenca und dem seenreichen Cajas Nationalpark fliegen Sie zum Galápagos-Archipel - dem UNESCO-Weltnaturerbe der Menschheit. Mit einer First-Class-Motoryacht lernen Sie die sagenhafte Tierwelt der Inseln hautnah kennen.
 




noch keine Termine

 



   






Die 5 großen Pluspunkte

  • Beim Festland-Programm sehen Sie die Anden, den Indiomarkt von Otavalo und die "Straße der Vulkane".
  •  Die steilste Bahnstrecke der Welt - die Bahnfahrt zur Teufelsnase - ist inklusive.
  • Sie sehen die Weltkulturerbestadt Cuenca.
  • Sie erleben eine 5-Tages-Kreuzfahrt zu den Galápagos-Inseln. Verlängerung möglich.
  • Die Reise kann schon ab 2 P. exklusiv zum Wunschtermin durchgeführt werden.

Reiseverlauf

1.Tag: Flug nach Quito auf 2.850 m Höhe. 2 x Ü/F im ****Hotel Mercure Alameda

2. Tag: Fahrt zur Kraterlagune Cuicocha mit Bootsfahrt. Danach ausgiebiger Besuch des Indio-Marktes von Otavalo. Nachmittags Fahrt zurück nach Quito.

3. Tag: Besichtigung der Altstadt von Quito - einem Weltkulturerbe. Im Anschluss fahren Sie zu einem Aussichtspunkt mit großartigem Rundblick. Weiterfahrt auf der Panamericana in Richtung Cotopaxi. Sie übernachten in der herrlich romantischen Hacienda La Cienega. Ü/VP

4. Tag: Nach einem Besuch einer Rosenfarm geht es zum Cotopaxi-Nationalpark. Nach einer kurzen Wanderung am Fuße des Vulkans und einem Ausflug zu einem vogelreichen Gebirgssee werden Sie mit herrlichem Ausblick essen gehen. Am Abend geht es nach Riobamba . Ü/VP in der stilvollen Hosteriá Abraspungo.

5. Tag: Heute startet eine faszinierende Zugfahrt durch die Anden. Sie befahren die bis heute steilste Bahnstrecke der Welt. Auf der Weiterfahrt nach Cuenca besuchen Sie die Inkafestung Ingapirca. 3 x Ü/F im ***Hotel El Dorado in Cuenca.

6. Tag: Besichtigung von Cuenca, eine sehr gut erhaltene Kolonial-Stadt mit vielen Kirchen & Klöstern. Sie besuchen eine Werkstatt, in der Panama-Hüte hergestellt werden. Zeit zur freien Verfügung.

7. Tag: Fahrt zum Naturschutzgebiet El Cajas , eine Páramo-Region in 4.000 m Höhe

mit über 200 Lagunen. Nach einer kurzen Wanderung entlang der wunderschönen Seen geht es zurück nach Cuenca.

8. Tag: Fahrt durch das tropische Tiefland in die Hafenmetropole Guayaquil. Mittagessen in einer Hacienda inmitten tropischer Wälder. Sie übernachten im ****Hotel Oro Verde

9. Tag: Sie besichtigen die lebendige Hafenstadt und besuchen die Uferpromenade Malecon, das Künstlerviertel "Las Peñas" sowie den artenreichen Botanischen Garten.

10. Tag: Flug zu den Galápagos-Inseln , nach Baltra. Sie besuchen die Charles-Darwin-Station. Nachmittags passieren Sie das Hochland von St. Cruz mit seiner abwechslungsreichen Vegetation. Danach Einschiffung auf Ihrer Yacht. 4 bzw. 7 x Ü/VP auf einer Yacht der Tourist Class bzw. First Class (siehe Extras).

11. Tag: Die Isla Floreana gilt als die exotischste aller Inseln des Archipels. Von Punta Cormoran können Sie z.B. Flamingos beobachten. Nachmittags erreichen Sie den wohl schönsten Schnorchelplatz von Galápagos. Hier können Sie zwischen Seesternen, Grünen Meeresschildkröten, Seelöwen und zahlreichen Zierfischen umhertauchen.

12. Tag: Española ist die südlichste Insel und ein Großteil der Fauna ist endemisch. Nur hier kommen z.B. die Galápagos-Albatrosse vor. An der Punta Suarez gibt es das "Blasloch", eine bis zu 20 m hohe Wasserfontäne, um die sich unzählige Meerechsen schaaren.

13. Tag: Auf der kleinen Isla Lobos treffen Sie auf Kolonien von Seelöwen und zahlreiche Blaufußtölpel. Und auf Santa Fé können Sie die großen Landleguane beobachten.

14. Tag: Besuch von Seymour Norte, die vor allem wegen ihrer vielen Prachtfregattvögeln bekannt ist. Danach geht es nach Baltra. Ausschiffung und Rückflug via Guayaquil nach Europa.

15. Tag: Ankunft in Madrid und Weiterflug nach Deutschland.




































Leistungen:

  • Iberia-Linien-Flug von Madrid nach Quito, Guayaquil - Madrid
  • Flug Guayaquil - Galápagos u.z.
  • alle Flughafen-Transfers
  • Ausflüge wie beschrieben
  • 9 Ü/F in Hotels der gehob. Mittelklasse im DZ
  • 4 Ü auf Yacht der landestyp. Tourist Class
  • 7 Mittagessen
  • 3 Abendessen
  • Nationalparkgebühren (außer Galápagos)
  • deutschsprachiger Reiseleiter ab/bis Quito
  • englischsprachiger Naturführer auf der Kreuzfahrt
  • Ecuador-Reiseführer
  • Insolvenzversicherung

 

 

Extras:

  • Zuschlag für 1. Class-Yacht (4 Ü/VP) + 299 €
  • Zuschlag für 8-Tage-Kreuzfahrt (7 Ü/VP) Tourist Class + 499 €
  • Zuschlag für 8-Tage-Kreuzfahrt (7 Ü/VP) First Class + 699 €
  • Einzelkabinen-Zuschläge auf Anfrage

Nicht enthalten:

  • Nationalparkgebühr Galápagos 100 $
  • Ausreisesteuer 27 $
  • übrige Verpflegung, Getränke, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen

Preis:

- 3.999 €
- * Hochsaison-Zuschlag: + 200 €
- EZ-Zuschlag: + 350 €
- Einzelkabine: + 690 €


Reiseverlaufzur Buchung der Reise

 

REISEANMELDUNG: per Fax oder Post : Download Anmeldung als PDF Dokument (445 kB)
Unsere AGB : Download der AGB


 

Südamerika Reisen / Mietwagen - Reisen / Individual-Reisen / Naturerlebnis-Reisen / Rundreisen / Hotels /