südamerika reisen
Affen und Vögel in Südamerika Länder in Südamerika Kultur der Inkas anden in Südamerika

Südamerika -- Galapagos PARADIES DER TIERE



Reiseverlaufzur Buchung der Reise

 

TERMINE & PREISE:
                                       Erwachsene             Kinder 8-11 Jahre 
                                                                          (im DZ der Eltern)

18.11. – 01.12.2012        4.549 €                   3.499 €  DE sprechend 

TERMINE & PREISE 2013:
10.02. – 23.02.2013       4.199 €                    3.299 € DE sprechend
24.03. – 06.04.2013       3.999 €                    3.099 €                      
19.05. – 01.06.2013       3.999 €                    3.099 €
11.08. – 24.08.2013       4.099 €                    3.199 €
20.10. – 02.11.2013       3.999 €                    3.099 €     
10.11. – 23.11.2013       4.199 €                    3.299 € DE sprechend

EINZELZIMMERZUSCHLAG: + 320 €




FÜR NATURLIEBHABER SIND DIE VULKANINSELN IM PAZIFIK EIN ABSOLUTER TRAUM. DIE TIER- UND PFLANZENWELT IST EINZIGARTIG. GALÁPAGOS WURDE MIT CHARLES DARWIN ZUM SYNONYM FÜR UNBERÜHRTE NATUR. FREGATTVÖGEL, BLAUFUSSTÖLPEL, MEERECHSEN, RIESENSCHILDKRÖTEN UND SEELÖWEN LADEN EIN ZU EINER REISE IN DIE NATURGESCHICHTE DER WELT. VIELE ARTEN LEBEN NUR AUF DIESEM ARCHIPEL. SIE ERLEBEN DIE TIERE, DIE WENIG SCHEU ZEIGEN, AUS NÄCHSTER NÄHE. DA SIE AN LAND WOHNEN, FÄLLT DAS INTENSIVE BEOBACHTEN NOCH LEICHTER.

Reiseverlauf

* 2 exklusive Tageskreuzfahrten mit Charterboot
* Zeit zum Fotografieren, Baden und Schnorcheln
* durchgängiger Guide auf den Galápagos-Inseln
* intensive Tierbeobachtungen
* Ausflug nach North Seymour und Plaza Sur

1. Tag: Anreise

Linienflug mit Iberia über Madrid nach Quito. Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. 2 Übernachtungen im Best Western Plus Plaza Hotel Casino in Quito.

2. Tag: Quito

Am Vormittag besuchen Sie das bekannte Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“. Dort stehen Sie mit einem Bein auf der Nord- und mit dem anderen Bein auf der Südhalbkugel der Erde. Nach einem Besuch des Ethnographischen Museums wird Sie die Orchideenfarm beeindrucken ebenso wie die Kolibris im Urwald. F

3. Tag: Galápagos - Insel Baltra

Flug von Quito auf die Galápagos-Insel Baltra. Mit dem Bus fahren Sie einige Minuten bis zum Anleger. Danach erfolgt eine kurze Fährüberfahrt durch den Itabaca-Kanal nach Santa Cruz. Während Sie mit einem Bus über die Insel in den Süden nach Puerto Ayora fahren, genießen Sie die einzigartige Landschaft des Archipels. Auf dem Weg kann es durchaus passieren, dass eine Riesenschildkröte Ihren Weg kreuzt. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, nutzen Sie die Zeit um den Ort zu erkunden. Auf dem Spaziergang zur Charles Darwin Station besuchen Sie den Fischmarkt. In den Mangroven können Sie  prächtige Pelikane beobachten. 5 Übernachtungen im Hotel Posada del Mar oder ähnlich. SV

4. Tag: Tageskreuzfahrt zur Insel Plaza Sur

 Mit einem exklusiven Charterboot erkunden Sie heute die unbewohnte Insel Plaza Sur, die für ihren Tierreichtum bekannt ist. Seelöwen, Meerechsen, Rote Klippenkrabben und viele Seevögel bewachen hier ihre Nester. Beobachten Sie den Galápagos-Wanderfalken auf Beuteflug und halten Sie die fotogenen Rotschnabel Tropikvögel und den Blaufußtölpel als Motive fest. Auch landschaftlich beeindruckt die Insel durch einen kontrastreichen Bewuchs der ersten Pionierpflanzen wie Moose und Flechten, die in Gelb- und Rottönen zusammen mit großen Opuntien und Salzpflanzen ein einmaliges Farbspiel ergeben. M

5. Tag: Schnorcheln mit Seelöwen

Am Vormittag schnorcheln wir mit Seelöwen von Puerto Ayora aus. Nach einer kurzen Fahrt gelangen wir zu einer Bucht, in der sehr häufig Seelöwen zu beobachten sind. Wandern Sie am Strand entlang und genießen Sie die einmalige Landschaft und deren Bewohner. Nach dem halbtägigen Programm steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. SV

6. Tag: Tageskreuzfahrt zur Insel North Seymour

Bei der Überfahrt, mit einem exklusiv gecharterten Boot zur 40 km vor Santa Cruz liegenden Insel, kommt es nicht selten vor, das Delphine (Große Tümmler) die Fahrt begleiten. Von den weltweit 5 Arten von Fregattvögeln sind auf dem Galapagos-Archipel zwei Arten anzutreffen: Pracht- und Bindenfregattvögel. Auf North Seymour haben diese akrobatischen Flugkünstler eine Kolonie und sind im Segelflug immer eine fotografische Herausforderung. Beim Inselrundgang werden Sie sicherlich Kanadareiher, Landleguane, Pelikane oder den einzigen Austernfischer des Archipels, den American Oystercatcher beobachten können, der mit Vorliebe Muscheln und Krabben am Ufer sucht. Schon von weitem hört man das typische Pfeifengezwitscher dieser Tiere. M

7. Tag: Riesenschildkröten im Hochland

Am frühen Morgen fahren Sie zu einem fast geheimnisvollen Ort im Hochland. Manchmal hüllt um diese frühe Zeit ein mystischer Morgennebel die Szenerie in eine unwirkliche Stimmung. Begegnen Sie an einem Wasserloch den faszinierenden Riesenschildkröten. Ab Ende November beginnen die Tiere eine kleine Schildkrötenwanderung, und bewegen sich dabei aus dem kaum zugänglichen Hochland in die niedriger gelegenen Zonen. Sie haben den ganzen Tag Zeit um die Tiere genau zu beobachten und fotografisch festzuhalten. SV

8. Tag: Inselparadies Isabela

Nach knapp drei Stunden Fährüberfahrt erreichen wir die größte Insel des Archipels: Isabela. Sie beeindruckt durch ihre Tierwelt und die fünf Vulkane, deren Eruptionen die Insel geformt haben. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, erkunden Sie die Stadt Puerto Villamil und haben die Möglichkeit dort zu Mittag zu essen. Am Nachmittag schnorcheln Sie vom Ort aus und erkunden die Mangroven. 5 Übernachtungen im Hotel Flamingo Laguna. SV

9. Tag: Vulkane auf Isabela

Ausgestattet mit einem Lunchpaket und ausreichend Trinkwasser begeben Sie sich heute ins Inselinnere, wo eine Wanderung zum Kraterrand des Vulkans Sierra Negra unternommen wird. Der Vulkan hat eine Höhe von 1.490 m und einen Kraterdurchmesser von ca. 9 Kilometern und ist somit der zweitgrößte Vulkankegel der Welt. Ein Rastplatz mit einer atemberaubenden Aussicht ist genau der richtige Ort für ein Picknick. Danach wird der Ausflug zu Fuß fortgesetzt und nach etwa einer Stunde der noch aktive Vulkan Chico erreicht, der zeitweilig Gas- und Wasserdampffontänen ausstößt. F / LB

10. Tag: Bootstour zum Unterwasserparadies

Am heutigen Tag ist eine Bootsfahrt zu einer vorgelagerten Insel geplant. Nach der Inselbesichtigung führt ein Weg zu einer kleinen Bucht, in der bei Ebbe Weißspitzenriffhaie dösen. Dieses Gebiet bietet der größten Meerechsen-Kolonie der Insel einen geeigneten Brutplatz. Beim Schnorcheln beeindrucken die gewaltigen Höhlen und Tunnel des Lavagesteins und viele große Fische wie Schlangenaale, Rochen oder Riffhaie. Auch gewaltige Meeresschildkröten mit einer Panzerlänge von bis zu 1,40 m grasen hier für gewöhnlich über einem Algenfeld und lassen sich dabei von Schnorchlern überhaupt nicht stören. F

11. Tag: Strandimpressionen & Flamingos

Heute erkunden Sie die Lagunen von Isabela. Sie bestehen aus einer Mischung verschiedener Mangrovenarten, Brackwasserlagunen und Trockenwäldern. Diese unterschiedlichen Habitate auf kleinstem Raum sind der Grund für eine sehr artenreiche Vogelwelt. Über Holzstege führt uns der Weg direkt ins Mangrovendickicht und an Brackwasserlagunen vorbei, wo Galápagos-Spießenten, Teichhühner, Regenbrachvögel, Stelzenläufer und Rosa Flamingos nach Nahrung suchen. Auch der nahe Strand bietet optimale Bedingungen, um die Tierwelt des Archipels zu beobachten. Meeresechsen schwimmen und fressen hier um die Wette. F

12. Tag: Geheimnisvolle Lavatunnel
Selbst weitgereiste Fotofreunde werden auf der heutigen Bootstour ins Staunen kommen. Denn nahezu paradiesisch mutet die bizarre Küste auf unserer Tour an, die durch ins Meer ergossene Lava geformt wurde. Hier wachsen große Galápagos Opuntinen, Blaufusstölpel sitzen auf den Lavabögen und unter den Lavatorbögen finden sich paarende Meeresschildkröten ein. Die Zahl der Grünen Meeresschildkröten in diesem kristallklaren Wasser ist einfach überwältigend, manchmal kann man bis zu 40 Tiere in einer Bucht beobachten. F

13. Tag: Rückreise über Guayaquil

Fährüberfahrt nach Santa Cruz und Transfer nach Baltra für Ihren Inlandsflug nach Guayaquil. Abflug am Abend nach Europa. F

14. Tag: Ankunft

Ankunft in Madrid und Flug zu Ihrem Zielflughafen. 


F = Frühstück / M = Mittagssnack / LB = Lunch-Box / SV = Selbstverpflegung

Änderungen im Tourenverlauf vorbehalten.

LEISTUNGEN, DIE ÜBERZEUGEN:

* Linienflug mit Iberia ab Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, München oder Wien über Madrid nach 
   Quito & zurück von Guayaquil
* Flughafensteuern, Kerosin und Sicherheitsgebühren ca. 545 € pro Person 
* alle Flughafentransfers
* Inlandsflüge Quito – Galápagos (Insel Baltra) & Galápagos (Insel Baltra) - Guayaquil
* 12 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels und Gästehäusern der landestypischen Mittelklasse
   (Wir bieten Ihnen eine gleichwertige Alternative, sollten die genannten Unterkünfte nicht verfügbar sein.)
* 6 Frühstück, 2 Mittagssnacks an Bord, 1 Lunch-Box
* alle Bootsausflüge und -transfers
* örtlicher, Englisch sprechender Naturführer auf den Galápagos-Inseln 
   (außer bei "Deutsch sprechend" gekennzeichneten Terminen)
* pro Buchung ein Reiseführer "Galápagos"


OPTIONAL:
* Rail & Fly in der 2. Klasse innerhalb Deutschlands     +   89 €
* Flug ab Zürich ab               + 269 €
* Business Class Aufpreis    ab 2.999 €

NICHT ENTHALTEN:
* Nationalparkgebühr ca. US $ 110 (vor Ort zu bezahlen)
* Ein- und Ausreiseteuern Insel Isabela ca. US$ 10 (vor Ort zu bezahlen)
* übrige Verpflegung, Kaltgetränke und alkoholische Getränke
* optionale Exkursionen
* Trinkgelder & persönliche Ausgaben
* Schnorchelausrüstung
* Reiseversicherung

COLIBRI "À LA CARTE":
Ab 2 Personen kann diese Tour exklusiv zu Ihrem Wunschtermin ab 4.999 € p.P. mit örtl. Englisch sprechendem Naturführer durchgeführt werden.

MEHR ERLEBEN:
Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für ein individuelles Verlängerungsprogramm, z.B. eine 4-tägige Dschungeltour durch den Amazonas oder 5 Tage Peru mit der Hauptstadt Lima, Cusco und dem UNESCO-Weltkulturerbe Machu Picchu.

FLUGEMISSIONEN: 
ca. 4.650 kg CO2 p. P.
Dies entspricht ca. 1,6 Jahren Autofahren.
(40 km täglich = 23.100 km gesamt)


BAUMSPENDE:
Colibri spendet zum Ausgleich der
Klimabilanz 100 Bäume p. P.

 


 


Reiseverlaufzur Buchung der Reise

 

 

 

Südamerika Reisen / Mietwagen - Reisen / Individual-Reisen / Naturerlebnis-Reisen / Rundreisen / Hotels /