südamerika reisen
Affen und Vögel in Südamerika Länder in Südamerika Kultur der Inkas anden in Südamerika

Südamerika -- Rundreise



Reiseverlaufzur Buchung der Reise

 

 

 

 

 

auf Anfrage


   

 

 



Peru - das Land der antiken Kulturen, in dem die traditionellen Lebensformen der Indianer noch Gültigkeit haben, ist mit seiner großartigen landschaftlichen Vielfalt das klassische Reiseziel in Lateinamerika. Neben den gewaltigen Inkaruinen bei Cuzco und der „verlorenen Stadt“ Machu Picchu ist Peru auch die Heimat der Scharrbilder von Nazca, der Chulpa-Grabbauten der Colla am Titikakasee und Zeuge der blutigen spanischen Eroberung. Peru ist auch landschaftlich mit seiner erstaunlichen Vielfalt eines der spektakulärsten Länder der Erde. Nicht zuletzt gehört auch die oft chaotische moderne Realität mit zum Reiseerlebnis. In Jean Renoirs Filmklassiker „Die goldene Kutsche“ trifft eine italienische Schauspielertruppe in Lima ein und wird mit der Frage begrüßt: „Was halten sie von der Neuen Welt?“, die Antwort lautet „Es wird schön aussehen, wenn es fertig ist.“

Bolivien - besitzt eine großartige Vielfalt von touristisch interessanten Landschaften, die meist jedoch nicht erschlossen und nur für den abenteuerlustigen Entdecker zugänglich sind. Bolivien gehört zu den Entwicklungsländern, da es dem Land trotz seiner überaus reichen Bodenschätze nicht gelungen ist diese für sich nutzbar zu machen. Man könnte die gegenwärtige Lage übertrieben so formulieren: Die Bolivianer sitzen auf einer Schatztruhe und leben am Rande des Existenzminimums. Dieser durch windgepeitschte Hochebenen gekennzeichnete Staat ist ca. viermal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland, dünn besiedelt und ohne Zugang zum Meer. Jedoch ergeben die prä-kolumbischen Kulturen, ein reiches Erbe der Kolonialzeit und lebendige indianische Folklore, die grandiose Natur und die vielfältige Flora und Fauna ein ganz besonderes Reiseerlebnis.

Argentinien - der zweitgrößte Staat Südamerikas, hat eine Fläche von 2,8 Millionen Quadratkilometern. Im Land leben ungefähr 33 Millionen Einwohner, von denen fast die Hälfte ihren Wohnsitz im Großraum Buenos Aires hat. Drei Großlandschaften prägen das Land: die Anden im Westen, das nördliche und östliche Flachland, sowie die weiten Ebenen Patagoniens im Süden. Das in die Länge gezogene Land hat drei Klimazonen: tropisch im Norden, gemäßigt im Zentrum und polar im äußersten Süden. Die indianische Urbevölkerung lebt nur noch in der nordwestlichen Andenregion und in der nordöstlichen Provinz Misiones. Ansonsten setzt sich die Bevölkerung hauptsächlich aus europäischen Einwanderern zusammen. Die Landessprache ist Spanisch, in größeren Städten kommt man auch gut mit Englisch zurecht.

Brasilien - damit verbindet man die Unendlichkeit des Amazonas Urwaldes, herrliche Strände, Rio de Janeiro, den Karneval und Samba. Das trifft alles zu, aber in Wirklichkeit ist Brasilien noch viel mehr, ein riesiges Land der Superlative. Mit einer Fläche von 8,5 Mio. km 2 ist Brasilien etwa so groß wie Europa und nimmt die Hälfte des südamerikanischen Kontinents ein. Das Klima reicht vom immer warmen tropischen Norden über alle subtropischen Varianten bis zum gemäßigten Süden. Seit dem 16. Jahrhundert - als die Portugiesen anfingen, das Land zu besiedeln - hat Brasilien immer einen magischen Reiz auf Fremde ausgeübt: lockte zuerst das Gold, später der Kautschuk und der Kaffee, so sind es heute vor allem die feurigen Rhythmen und das liebenswerte Exotische, das die Besucher in seinen Bann zieht. Das größte Land Südamerikas ist ein Kaleidoskop berauschender Bilder.


Reiseverlauf

Tag 1 (Sa) Lima
Ankunft am Flughafen in Lima und Transfer zum Hotel.

Tag 2 (So) Lima
Halbtägige Stadtrundfahrt durch das moderne und
koloniale Lima.

Tag 3 (Mo) Lima - Cuzco
Transfer zum Flughafen und Flug nach Cuzco. Transfer
zum Hotel. Stadtrundfahrt mit Besuch der Ruinen.

Tag 4 (Di) Cuzco - Machu Picchu - Cuzco
Ganztägiger Ausflug zum Besuch der Ruinenstätte
Machu Picchu.

Tag 5 (Mi) Cuzco
Der Tag steht zur freien Verfügung.
Optional: Ganztägiger Ausflug zum Besuch des Pisac
Indianermarktes und der Ruinen von Ollantaytambo.

Tag 6 (Do) Cuzco - Puno
Ganztägige Busfahrt durch die Anden von Cuzco nach
Puno inkl. Besichtigung von Andahuaylillas und der Ruinen
von Racchi unterwegs (Seat-in Service mit englisch
sprechender Reiseleitung). Mittagessen eingeschlossen.

Tag 7 (Fr) Puno - La Paz
Zum Sonnenaufgang Besuch der Uros Indianer.
Katamaranfahrt auf dem Titikakasee mit Besuch der
Sonneninsel inkl. Mittagessen. Busfahrt nach La Paz.

Tag 8 (Sa) La Paz
Halbtägige Stadtrundfahrt mit Besuch des Mondtals.

Tag 9 (So) La Paz - Buenos Aires
Transfer zum Flughafen und Flug nach Buenos Aires.
Transfer zum Hotel.
Optional: Abendessen und Tango Show im „El Viejo
Almacén“.

Tag 10 (Mo) Buenos Aires
Halbtägige Stadtrundfahrt durch Buenos Aires.

Tag 11 (Di) Buenos Aires
Der Tag steht zur freien Verfügung.
Optional: Ganztägiger Ausflug auf eine Estancia mit
Gaucho- und Folklore-Show inkl. typischem Barbecue-
Mittagessen.

Tag 12 (Mi) Buenos Aires - Iguassú
Transfer zum Flughafen und Flug nach Iguassú.
Transfer zum Hotel und Besichtigung der argentinischen
Seite der Fälle.

Tag 13 (Do) Iguassú - Rio de Janeiro
Besuch der brasilianischen Seite der Fälle. Transfer zum
Flughafen und Flug nach Rio. Transfer zum Hotel.

Tag 14 (Fr) Rio de Janeiro
Stadtrundfahrt mit Besuch des Zuckerhutes.
Optional: Stadtrundfahrt mit Besuch des Corcovado.

Tag 15 (Sa) Rio de Janeiro
Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Europa.

Preise 2008:

Preise bis Oktober 2008:

Mittelklassehotels 

- 2.048 EUR p.P.
- EZ-Zuschlag + 399 EUR p.P.

Komfortklassehotels
- 2.348 EUR p.P.
- EZ-Zuschlag + 650 EUR p.P.

Zusätzliche Flugkosten:
LIM/CUZ, LPB/EZE, AEP/IGR, IGU/RIO
pro Person
Zzgl. Steuern und Gebühren
Alle Flugpreise vorbehaltlich Änderung!

Eingeschlossene Leistungen:

  • 14 Übernachtungen
  • Täglich amerikanisches Frühstück
  • Ausflüge und Transfers wie beschrieben mit lokalen
    deutsch sprechenden Reiseleitern
  • Eintrittsgebühren, Gepäckgebühren
  • Tax– und Service Charge in den Hotels
  • Mahlzeiten wie aufgeführt

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge und Flughafengebühren
  • persönliche Ausgaben & freiwillige Trinkgelder
  • Extras in den Hotels

Die Reise kann auf Privatbasis angefragt werden.

Wir bieten die folgenden Vorprogramme an:
- 4 Tage Iquitos Ceiba Tops Lodge ab/bis Lima
- 4 Tage Norden Perus ab/bis Lima
- 3 Tage Nazca Linien ab/bis Lima

Optional kann eine Badeverlängerung in Buzios
über SAT gebucht werden, z.B.:





Reiseverlaufzur Buchung der Reise

REISEANMELDUNG: per Fax oder Post : Download Anmeldung als PDF Dokument (445 kB)
Unsere AGB : Download der AGB

 

Südamerika Reisen / Mietwagen - Reisen / Individual-Reisen / Naturerlebnis-Reisen / Rundreisen / Hotels /